abaleiten
Band V, Spalte 1155
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

abaleiten Gl. 2,626,69 (11. Jh., bair.):
ableiten, abführen; deducere (mhd. abe lei-
ten, nhd. ableiten; mndl. afleiden, afleden;
afries. oflēda). analeiten in B, GB: hinein-
führen; inducere
(mhd. ane leiten mit der
Anleite belegen, beschlagnahmen
, nhd. an-
leiten unterweisen, lehren; mndd. anlēiden
anleiten, einführen, eidlich erhärten; mndl.
aenleiden geleiten; afries. onlēda eidlich
erhärten, zum Beweis anführen
; ae. anlǣ-
dan anführen). bileiten in Gl. seit Anfang
des 9. Jh.s: begleiten, geleiten, bedecken;
obducere, prosequi
(mhd. beleiten leiten,
führen
, frühnhd. beleiten bringen, führen,
geleiten, begleiten
; mndd. belēiden leiten,
verleiten, falsch auslegen, überführen
; früh-
mndl. beleiden festlegen, einführen [a.
1291], mndl. beleiden, bele[e]den leiten,
lenken
; afries. bilēda regeln, entschei-
den?
). danaleiten in Nps, Npw: von dan-
nen führen; reducere
. darainleiten Nps,
Npw: hineinführen; introducere. daralei-
ten
bei O, Nps, Npw: dorthin führen; de-
ducere
. darazuoleiten in NBo: dazu füh-
ren; mittere (ad)
, part.präs. zwingend; con-
veniens
. duruhleiten Gl. 1,367,31 (10. Jh.),
I und Nps: hindurchführen, hinführen; lu-
strare, perducere
(nhd. durchleiten; mndl.
doreleiden, dorleden herumführen). fir-
leiten
im Abr und weiteren Gl., GP, FP, T,
O, NBo, Nps, Npg, Npw: wegführen, ent-
fernen, verführen, verleiten, irreleiten; abdu-
cere, decipere, deducere, dimovēre, indu-
cere, producere, seducere, subducere, tra-
ducere
, substantiviertes Part.Präs. firleitenti
Verführer; delator, in korunga firleiten in
Versuchung führen; inducere
(mhd. verlei-
ten irreführen, verleiten, nhd. verleiten
verführen; as. farlēdian verleiten, versu-
chen, verführen
, mndd. vorlēiden abführen,
irreführen
; frühmndl. verleiden [a. 1265
1270], mndl. verleiden verführen, verlei-
ten
; ae. forlǣdan irreleiten, verführen).
follaleiten nur NBo: hinführen; perducere
(mhd. volleiten zu Ende führen, vollführen;
frühmndl. volleiden [a. 1240], mndl. vollei-
den zu Ende bringen, führen). framgi-
leiten
im T: sich weiterentwickeln; produ-
cere
(andfrk. framgilēden wegführen; ab-
ducere
[a. 9011000]). furileiten Gl. 1,
585,28 (Ende des 8./Anfang des 9. Jh.s,
alem.). 804,21 (in 2 Hss., 3. Viertel des
11. Jh.s, bei 1 Hs. aus der 1. Hälfte des
12. Jh.s Zeit des Gl.eintrags unbekannt, bei-
de bair.). 22 (in 3 Hss., 10. bis 10./11. Jh.,
alle bair.); 2,174,70 (Hs. Anfang des 9. Jh.s,
Zeit des Gl.eintrags unbekannt, bair.): hin-
führen, vor Augen führen, zufügen; intro-
ducere, obducere, reducere
(mndl. vorelei-
den vorführen). gileiten im Abr und wei-
teren Gl., T, OT, APs, B, GB, H, O, Oh, Ol,
WK, NBo, Nps, Npw, RhC, WH und viel-
leicht in MF: herbeiführen, leiten, in jmds.
Dienst nehmen, hinführen; adducere, condu-
cere, deducere, inducere, prosequi, reduce-
re, referre
, zi niowihte gileiten jmdn. zu-
nichte machen; deducere
, in kostunga gilei-
ten in Versuchung führen; inducere temp-
tationem
(mhd. geleiten führen, nhd. ge-
leiten begleitend mitgehen; mndd. gelēiden
das Geleit geben, führen; mndl. geleiden
dss.; ae. gelǣdan dss.). heraleiten bei
N: hierherführen; perducere (mhd. her lei-
ten, nhd. herleiten). ingileiten T und Npw:
hineinführen; inducere, in dia bikorunga
ingileiten in Versuchung führen. inlei-
ten
Gl. 1,281,55 (in 2 Hss., Anfang des
9. Jh.s). 734,11 (Ende des 8. Jh.s, alem.);
2,107,33 (Hs. Mitte des 12. Jh.s, Zeit des
Gl.eintrags unbekannt, bair.); 3,419,76 (um
1175, alem.), T, OT und MH: hineinführen,
einführen, verführen; imponere, inducere,
introducere, subintroducere
(mhd. înleiten,
nhd. einleiten; mndd. inlēiden; frühmndl.
inleiden [a. 1240], mndl. inleiden; afries.
inlēda; ae. inlǣdan). intleiten in Sam (1,
31,23): wegführen; abducere (mhd. ent-
leiten entführen; as. andlēdian wegfüh-
ren
, mndd. entlēiden entführen, verführen;
mndl. ontleiden entführen, wegführen; ae.
ōþlǣdan wegführen, wegleiten, wegtra-
gen
). irleiten im Abr und weiteren Gl., T,
OT, NBo und Nps: wegführen, wegziehen,
entfernen; agere, deducere, ducere, exigere,
expendere, facere, gerere, reducere, sub-
ducere, trahere, transigere
, den wintar ir-
leiten überwintern, den Winter verbringen;
hiemare
(ae. alǣdan führen, entziehen,
wegnehmen
). missileiten bei N: in die
Irre führen, verleiten; abducere
(mndd. mis-
leiden falsch leiten; mndl. misleiden dss.;
ae. mislǣdan irreführen). ubarleiten nur
Gl. 1,426,47/48 (Ende des 8./Anfang des
9. Jh.s, alem.): hinüberführen; traducere
(nhd. überleiten; frühmndl. overleiden [a.
1240], mndl. overleiden überbringen, über-
führen
). ûfleiten nur Gl. 2,692,61 (Anfang
des 11. Jh.s): aufrichten, errichten; educere
(sursum erigere)
(mndl. opleiden). umbi-
leiten
nur in RhC: umherführen, begleiten;
circumducere
(mhd. umbe leiten, nhd. um-
leiten; mndd. ummelēiden; mndl. ommelei-
den). ûzgileiten Gl. 1,629,37 (in 2 Hss.,
10./11. Jh. und 3. Viertel des 11. Jh.s, beide
bair.) und im T, OT: herausführen, hinfüh-
ren; deducere, educere, eicere
. ûzleiten
Gl. 1,629,38 (in 3 Hss., 10. und 12. Jh., beide
bair.). 39 (in 3 Hss., 12. Jh. und 1. Hälfte des
13. Jh.s, bei 1 Hs. aus der 1. Hälfte des
12. Jh.s Zeit des Gl.eintrags unbekannt). 40
(2. Hälfte des 12. Jh.s, bair.), T, OT, RhC,
Nps und Npw: herausführen, hinführen, her-
vorbringen; adducere foras, deducere, edu-
cere, educere foras
(mhd. ûzleiten, nhd.
ausleiten; as. ūtlēdian deducere in WaD
15, 7/8, mndd. ūtlēiden; andfrk. ūtlēden
[a. 9011000], frühmndl., mndl. uteleiden;
afries. ūtlēda; ae. ūtlǣdan). widar(i)leiten
RhC, Nps und Npw: zurückführen; redu-
cere
(frühmndl. wederleiden [a. 1237],
mndl. wederleiden zurückbringen; ae. wiþ-
lǣdan wegtragen, wegbringen). zuogilei-
ten
Gl. 4,313,54 (10. Jh.) und in APs: hin-
führen, zuführen; adducere, conducere
.
zuoleiten im Abr (1,98,27 [Pa]); 2,108,74
(Hs. Mitte des 12. Jh.s, Zeit des Gl.eintrags
unbekannt, bair.) und B, GB: hinführen,
hinleiten; adducere, admovēre
(nhd. zulei-
ten; mndd. tolēiden; mndl. toeleiden; afries.
tōlēda). Ahd. Wb. 2, 269. 284. 299 f.; 3,
1051
; 5, 784. 788 ff.; Splett, Ahd. Wb. 1,
534; Köbler, Wb. d. ahd. Spr. 2. 35. 96. 168.
172. 173. 200. 278. 309. 324. 345. 407 f. 536.
583. 584 f. 594. 617. 788. 1111. 1121. 1127.
1195. 1198. 1255. 1338 f. 1341; Schütz-
eichel7 196 f.; Starck-Wells 368; Schützei-
chel, Glossenwortschatz 6, 36 ff.