adal²
Band I, Spalte 48
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

adal2 adj., nur zweimal belegt, Gl. 1, 164, 14
(8./9. Jh., bair.) und Bened.regel (8./9. Jh.,
alem.): adlig, nobilis (vgl. ae. æðele). S. adal1:
das mit dem Subst. gleichlautende Adj. wurde
schon früh durch das konkurrierende edili (s.
d.) ersetzt; am häufigsten ist es in zus.gesetzten
Appellativen und Eigennamen bewahrt. Nach
Kluge, Nom. Stammbildung3 § 193 geht ahd.
adal wie auch ae. æðele urspr. auf *aþ-a-lu-,
das gleichbed. andd. eđili, ahd. edili auf *aþ-i-
lu- zurück. Sehr unsicher. Ahd. Wb. I, 28;
Schützeichel3 2; Starck-Wells 14.

Information

Band I, Spalte 48

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma:
Referenziert in: