sine
Band I, Spalte 364
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

sine (mhd.) st. f. (pl.?) Gerüst, Gestell aus
Holz oder Eisen; catasta
. Nur Gl. 3, 678,
Anm. 6 (Innsbr. 711, 13. Jh., obd.; am Rande).
Mhd. sonst se, vor-se, -sene ein hölzernes in
der Küche oder in der Stube angebrachtes Ge-
stell, Holzscheitchen oder Lichtspäne zu trock-
nen
. Das Wort ist in den heutigen obd. Mdaa.
noch belegt: bair. as, asen, asel, äsen, äsel und
mit Vorschlag des d des best. Artikels däse(n)
f.; schweiz. asen f.; schwäb. ase f., assel m.; bad.
asen m.

Ahd. Wb. I, 671; Starck-Wells 35; Schade 32; Lexer I,
101; Nachtr. 35; III, 460 f. (vor-âse); Benecke I, 64;
Diefenbach, Gl. lat.-germ. 106 (catasta); Schweiz. Id. I,
504; Ochs, Bad. Wb. I, 75 f.; Fischer, Schwäb. Wb. I,
341. 344; Schmeller, Bayer. Wb.2 I, 155; Kranzmayer,
Wb. d. bair. Mdaa. in Österr. I, 394 ff.; Lexer, Kärnt.
Wb. 10; Unger-Khull, Steir. Wortschatz 30.

Das Wort hat keine sichere Etymologie. Der
frühere Vergleich mit got. ans Balken (vgl. Le-
xer, a.a.O. und mhd. ansboum) ist aus phonolo-
gischen Gründen unhaltbar: der Verlust von n
vor Spirans fand zwar im Alem. aber nicht im
Bair. statt. Auch scheint auf Grund der bair.
Formen mit Sekundärumlaut das a kurz zu sein
(so Kranzmayer, a.a.O.; die meisten Wörterbü-
cher setzen das Wort mit â an). Kranzmayer,
a.a.O. und Südostdt. Namen d. Hausflurs (1940),
schlägt eine Herleitung aus der idg. Wz. *as-
brennen vor und vergleicht nhd. Esse ( essa).
Vielleicht ist das Wort aber am besten als ein
spätes Lehnwort aus lat. asinus Esel (oder
asina: vgl. span. asnas [pl.] Dachsparren) zu
verstehen. Auch in den roman. Spr. hat dieser
Tiername die Nebenbed. Gestelle verschiede-
ner Art, Balken
entwickelt (s. o. und Meyer-
Lübke, Rom. et. Wb.3 Nr. 704; Wartburg, Frz. et.
Wb. I, 154 f.; Dicc. histor. de la lengua esp.
[Acad. esp., 1933] I, 856; zu ähnlichen Entleh-
nungen vgl. Wilmanns, Dt. Gr. II § 236, 2 und
Anm. 2).

Information

Band I, Spalte 364

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma: