blic
Band II, Spalte 182
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

blic m. a- und i-St. (vgl. Schatz, Ahd. Gr.
§ 360), Gl., Notker: Strahl, Glanz, Blitz, ful-
men, fulgur, lumen
; bei Notker auch Blick
nur in der Wendung eines blickes mit einem
Blick
Var.: blic, plic, plik; blig, plig (Notker;
vgl. Braune, Ahd. Gr.14 § 144 Anm. 4); blich,
plich; blicch-, plicch-; nom. akk. pl. bliccha,
blicchi. Mhd. blic Glanz, Blitz; Blick der
Augen
; nhd. Blick, nur noch Blick der Au-
gen
.

Ahd. Wb. I, 1209 f.; Splett, Ahd. Wb. I, 80; Schütz-
eichel4 78; Starck-Wells 66; Graff III, 244; Schade
76; Lexer I, 305 f.; Benecke I, 206 f.; Dt. Wb. II,
113 ff.; Kluge21 84; Kluge22 92; Pfeifer, Et. Wb. 188.

In den ältesten germ. Sprachen kommen ent-
sprechende Wörter selten vor: sie fehlen ganz im
As., Afries. und Got., und das Ae. bietet nur das
einmalige blice Sichtbarwerdung; später sind
sie aber weiter verbreitet: mndd. bli(c)k Glanz,
Schein, Blick
; mndl. blic, blec Lichtstrahl,
Blitz
, nndl. blik Blick; nfries. blik Blitz,
Glanz, Strahl
; aisl. nisl. blik Glanz (ndän.
blik, nnorw. blik[k], nschwed. blick Blick sind
aus dem Ndd. entlehnt).

Lasch-Borchling, Mndd. Handwb. I, 1, 294; Schiller-
Lübben, Mndd. Wb. I, 356; Verdam, Mndl. handwb.
102; Franck, Et. wb. d. ndl. taal2 71; Vries, Ndls. et.
wb. 65; Doornkaat Koolman, Wb. d. ostfries. Spr. I,
185; Holthausen, Ae. et. Wb. 27; Bosworth-Toller,
AS Dict. 110; Suppl. 97; Vries, Anord. et. Wb.2 44; Jó-
hannesson, Isl. et. Wb. 644; Holthausen, Vgl. Wb. d.
Awestnord. 19; Falk-Torp, Norw.-dän. et. Wb. 82;
Torp, Nynorsk et. ordb. 29; Hellquist, Svensk et.
ordb.3 47.

Wegen der weiteren Verbreitung und des höhe-
ren Alters des Verbs *likkjan- ( blicken) ist
*likka- ein postverbales Nomen, also eine
Rückbildung vom Verb mit Iterativgemination
(Wißmann, Anord. u. westg. Nom. Postverb. 80;
Lühr, Expressivität 307; anders Seebold, Germ.
st. Verben 119: Intensiv-Gemination *likk-
im Nomen), Bildungen, die zur Basis germ.
*leik-, idg. *bhl- glänzen gehören (vgl.
ohne Gemination ahd. bleh, s. d.). Zur Etymolo-
gie -blîchan.

Information

Band II, Spalte 182

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma:
Referenziert in: