bolla, polla
Band II, Spalte 230
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

bollaAWBAWB, polla f. n-St., nur in Gl.: (Flachs)-
Knoten, folliculus; Wasserblase, bulla in aqua;
rundes Gefäß, cotula
. Mhd. bolle sw. f.
Knospe; kugelförmiges Gefäß; nhd. Bolle.

Ahd. Wb. I, 1253; Splett, Ahd. Wb. I, 39; Starck-
Wells 69; Graff III, 96; Schade 79; Lexer I, 324; Be-
necke I, 119; Dt. Wb. II, 231 f.; Kluge²¹ 90; Kluge²²
96.

Die Entsprechungen in den anderen germ. Dia-
lekten sind meistens mask.: as. bollo m. Schale
(Wadstein, Kl. as. Spr.denkm. 112, 8 = Gl.
4, 245, 50), mndd. bolle runder Gegenstand;
auch bole(?) Schale, Gefäß (vgl. Lasch-Borch-
ling, Mndd. Handwb. I, 1, 312: l. bolle?; das
Wort wird als ein seltenes Fremdwort bezeich-
net); mndl. bolle, bol m. etwas Rundes, Blase,
Flachsknoten
, nndl. bol etwas Rundes, Kugel;
afries. -bolla m. in knēbolla Kniescheibe, strot-
bolla Kehlkopf; ae. bolla m. Gefäß, Topf,
Maß
, auch bolle f. Balg, Schale, me. bolle,
bol(l), bole, bowle Gefäß, Maß, Blase, runde
Samenkapsel
, ne. bowl Schale, boll runde Sa-
menkapsel
; aisl. bolli m. Schale, Maß, nisl.
bolli, nnorw. ndän. bolle, aschwed. bulle, bolle,
nschwed. bulle (aus dem Skand. entlehnt lapp.
[norw.] bollo kleine Holzschüssel, vgl. Quig-
stad, Nord. Lehnw. im Lapp. 113; unsicher, ob
finn. pullo Blase, Flasche usw. ein einheimi-
sches Wort oder ein Lehnw. ist, vgl. Vries, A-
nord. et. Wb.² 49, wo Lit.).

Nach Fischer, Lehnw. d. Awestnord. 22, ist anord. bol-
li aus ae. bolla entlehnt; dagegen Vries, a. a. O. 49, der
auf die Verbreitung des Wortes in allen nord. Spra-
chen weist.

Fick III (Germ.)⁴ 267; Holthausen, As. Wb. 9; Schil-
ler-Lübben, Mndd. Wb. I, 378. 381; Verdam, Mndl.
handwb. 108; Franck, Et. wb. d. ndl. taal² 79 f.; Vries,
Ndls. et. wb. 74; Holthausen, Afries. Wb.² 11. 59. 106;
Richthofen, Afries. Wb. 658; Holthausen, Ae. et. Wb.
30; Bosworth-Toller, AS Dict. 116; Suppl. 101; ME
Dict. AB, 1029 f.; OED² II, 368. 457; Oxf. Dict. of
Engl. Et. 105. 111; Jóhannesson, Isl. et. Wb. 627 f.
956; Holthausen, Vgl. Wb. d. Awestnord. 22; Falk-
Torp, Norw.-dän. et. Wb. 91; Torp, Nynorsk et. ordb.
33 f.; Hellquist, Svensk et. ordb.³ 70.

Germ. *ull-ō-, -a- < idg. *bhn- gehört zur
idg. Wz. *bhel(ǝ)- [**bhel(H)-] aufblasen,
schwellen
(s. Lühr, Expressivität 202); mit an-
derer Ablautstufe (*bholn-) ahd. bal¹ (s. d., wo
Lit. und Weiteres zur Et. dieser Sippe). Semanti-
scher Einfluß von lat. bulla (Wasser)Blase ist
nicht ausgeschlossen.

Wohl abzulehnen E. Schröder, ZfdA. 42 (1898), 61 f.:
ahd. bolla (< *otlō-) zu bôzan stoßen, schlagen
(s. d. und bollo).

S. auch bol.

Information

Band II, Spalte 230

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemmata:
Referenziert in: