fuora¹
Volume III, Column 638
Symbol XML file TEI Symbol PDF file PDF Citation symbol Citation

fuora1 f. ō-St., bei Otfrid, in Gl. seit dem
10. Jh.: Fahrt, Abfahrt, Weg, Herkunft,
Schar, Gefolge, Tragen, Fuhre, Tracht(?),
Nachkommenschaft(?), angaria, forum, gesta-
men, profectio, progenies, stirps
(mhd. vuore
st.f. Fahrt, Weg, Gefolge, Fuhre, nhd. Fuhre
f.; mndd. vōre; mndl. voere; ae. fōr). Das Wort
ist eine dehnstufige Ableitung zu faran (s. d.),
in der Bed. wohl auch von fuoren (s. d.) beein-
flußt. S. auch fuora2. Ahd. Wb. III, 1342 f.;
Splett, Ahd. Wb. I, 207; Köbler, Wb. d. ahd.
Spr. 339; Schützeichel5 143; Starck-Wells 183.
812 (Gemisch von fuora1 und fuora2); Schütz-
eichel, Glossenwortschatz III, 333.

Information

Volume III, Column 638

Show print version
Citation symbol Citation
Symbol XML file Download (TEI)
Symbol PDF file Download (PDF)

Lemma:
Referenced in: