ligaring
Band V, Spalte 1256
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

ligaring m. a-St.?, Gl. 3,169,18 (12.
oder 13. Jh.). 19 (in 2 Hss., beide Anfang
des 13. Jh.s). 20 (Ende des 12. oder 14. Jh.s).
21 (12. Jh.), alle SH: Fußsohle, Unterlage;
subtel
(mhd. ligerinc Unterlage, Fußhöhle,
Fußeinlage
). Verbalableitung mit dem Fort-
setzer des Suffixes urgerm. *-ina-. S. lig-
gen
. biliggazzen sw.v. I, Gl. 1,307,24 (in 3
Hss., 12. Jh. und 1. Hälfte des 13. Jh.s, alle
bair.): vergewaltigen; opprimere. Intensiv-
bildung mit dem Fortsetzer des Suffixes
urgerm. *-ata-. S. biliggen. Ahd. Wb. 5,
919 f.
; Splett, Ahd. Wb. 1, 537. 538; Köbler,
Wb. d. ahd. Spr. 97. 722; Schützeichel7 200;
Starck-Wells 373. 374; Schützeichel, Glos-
senwortschatz 6, 75. 79.

Information

Band V, Spalte 1256

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemmata: