louben
Band V, Spalte 1458
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

louben sw.v. I, Gl. 2,143,55 (10. Jh.)
und Gl. im Clm. 6293 (10. Jh., bair.): glau-
ben; credere [creverunt verwechselt mit
crediderunt]
, unpers. loubit es ist erlaubt,
möglich; permittere
(mhd. louben glau-
ben
, frühnhd. lauben, läuben erlauben, ge-
statten, Abstand nehmen, glauben
; mndd.
lȫven vertrauen, glauben, für wahr halten,
gläubig sein
; mndl. loven vertrauen, glau-
ben, für wahr halten
; afries. lēwa, liōwa,
lōva glauben; ae. lēfan, līfan, lfan glau-
ben, erlauben, gestatten
; aisl. leyfa erlau-
ben, loben
). S. urloub, liob. bilouben bei
O: glauben. gilouben im Abr (1,86,5 [Pa,
Kb]) und weiteren Gl., in StD (GP, B, E, FT,
LB, WK, BB, G, Ph, OG, Prs B und C,
BaGB/WeGB, GGB I, II, III, BGB I, III,
MGB, WeGB II und AGB), I, T, OT, O, Oh,
Os, MF, MH, WH, NBo, NCat, NMC, Ns,
Nps, Npg und Npw, GB: glauben, für wahr
halten, gläubig sein, trauen, vertrauen, an-
nehmen, vermuten; accedere, confidere, con-
siderare, credere, existimare, pati, probare,
sperare
, giloubenti Gläubige; fideles, der
ni giloubit keinen Glauben Habender; in-
fidelis
, unsemfti zi giloubenne nur mit Mü-
he zustimmbar; difficilis concessu
, refl. sih
gilouben verlassen, (etw.) aufgeben, verzich-
ten (auf), verfehlen, herausfallen (aus), ab-
lassen (von), abfallen, sich entfernen, sich
auflösen; abicere, abire, avertere (ab), defi-
cere, derelinquere, deserere, desinere, desis-
tere, dimittere, discedere, fornicari, fugere,
recedere, relinquere, solvi (ex)
, gistân sih
gilouben (mit Gen.) beginnen aufzuhören
(mit); desinere probus esse
, sih sînero guotî
gilouben aufhören, rechtschaffen zu sein;
desinere probus esse
, sih gotes gilouben
von Gott abfallen; fornicari a deo (mhd.
gelouben, glouben, nhd. glauben; as. gilō-
vian credere, mndd. gelȫven; andfrk. gilō-
ven [a. 791800], frühmndl. ghelōven, mndl.
geloven; ae. gelēfan, gelīfan, gelīefan, ge-
lfan; got. galaubjan). irlouben im Abr
(1,140,38 [Pa]. 245,9 [Kb]) und weiteren
Gl., im T, OT, B, GB, WB und WH: erlau-
ben, gestatten, zulassen, erlaubt sein; con-
cedere, licēre, permittere
, iz ist irloubit
man darf, es ist zulässig; licet (mhd. er-
louben, nhd. erlauben; mndd. erlȫven; ae.
ālfan; got. uslaubjan). missilouben bei N:
nicht glauben; non credere. Ahd. Wb. 5,
1316 ff.
; Splett, Ahd. Wb. 1, 565; Köbler,
Wb. d. ahd. Spr. 98. 412 f. 618 f. 788; Schütz-
eichel7 207; Starck-Wells 385; Schützeichel,
Glossenwortschatz 6, 166 f.

Information

Band V, Spalte 1458

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemmata:
Referenziert in: