gâha
Volume IV, Column 13
Symbol XML file TEI Symbol PDF file PDF Citation symbol Citation

gâha f. n-St., nur bei O in der Wen-
dung in gâhûn in Eile, schnell, plötzlich
und Gl. 1,467,30 f. (10.12. Jh.) in der Wen-
dung ir gâhûn schnell; de repente. S. gâhi¹.
gâhen sw. v. I, nur bei O: eilen, sich beei-
len
(mhd. gæhen, nhd. veraltet und mdartl.
gähen, gächen [vgl. Schweiz. Id. 2, 101; Fi-
scher, Schwäb. Wb. 3, 20]). gigâhen sw. v.
I, nur bei O: eilen, sich beeilen, eilig nach
etwas streben
. gâhes adv. (< gen.sg.), nur
bei N und in Gl. 1,467,32 (2 Hss., 12. und
13. Jh.): schnell, plötzlich; cito, (de) repen-
te, repentino, subito
. Ahd. Wb. 4, 20 f.;
Splett, Ahd. Wb. 1, 279; Köbler, Wb. d. ahd.
Spr. 352; Schützeichel⁶ 126; Starck-Wells
188; Schützeichel, Glossenwortschatz 3,
370.

Information

Volume IV, Column 13

Show print version
Citation symbol Citation
Symbol XML file Download (TEI)
Symbol PDF file Download (PDF)

Lemmas:
Referenced in: