gihûsa
Volume IV, Column 285
Symbol XML file TEI Symbol PDF file PDF Citation symbol Citation

gihûsa f. n-St., nur NBo: Hausgenos-
sin, Vertraute; vernacula
(nhd. mdartl.
schweiz. gehûsen Hausgenossin, Mieterin,
Konkubine
; Schweiz. Id. 2, 1739), eigtl. die
mit im Haus ist, die zum Haus gehörig ist
.
Possessivkomp. mit soziativem gi- (s. d.). S.
hûs. gihûso m. n-St., nur Gl. 4,137,46
(13. Jh.): Hausgenosse, Vertrauter; contec-
talis
(nhd. mdartl. ält. schweiz. gehûs
[Nach-]Mieter; Schweiz. Id. 2, 1739; bair.
gehause Tagelöhner, der im Nebengebäude
des Besitzers eines Bauerngutes wohnt
;
Schmeller, Bayer. Wb.² 1, 1178), eigtl. der
zum Haus gehörig ist
. Possessivkomp. mit
soziativem gi- (s. d.). S. hûs. Ahd. Wb. 4,
1423. 1428; Splett, Ahd. Wb. 1, 418; Köbler,
Wb. d. ahd. Spr. 402; Schützeichel⁶ 172;
Starck-Wells 209; Schützeichel, Glossenwort-
schatz 4, 474.

Information

Volume IV, Column 285

Show print version
Citation symbol Citation
Symbol XML file Download (TEI)
Symbol PDF file Download (PDF)

Lemmas:
Referenced in: