drîwege
Band II, Spalte 795
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

drîwege mhd. Subst.?, nur Gl. 4, 105, 6 zum
lat. Lemma trivium: Dreiweg, Kreuzung drei-
er Wege
. Die Bildung ist unklar: eine Variante
von drîwiggi n. ja-St. (s. d.) unter Anlehnung
an das Simplex weg? oder m. n-St. (Bahuvrihi-
bildung) *drîwego drei Wege habend (vgl.
drîtage und s. Wilmanns, Dt. Gr. § 389, 3).
*drîwegidi(?), *driu-(?) n. ja-St., nur Gl.
4, 163, 57 (13. Jh., mhd.) truwegidi: Kreuzung
dreier Wege, trivium
. S. -ida. drîwegîg adj.,
nur Gl. 3, 380, 63 (13. Jh., mhd.) -wegec: Weg-
kreuzungen betreffend, trivius
. S. -îg. drî-
wiggiAWB
n. ja-St., nur Gl. 1, 618, 12: Dreiweg, öf-
fentliche Straße, trivium
. S. weg. drîwinkiliAWB
adj. ja-St., nur Gl. 2, 299, 7: dreieckig, drei-
winkelig, trigonus
. S. winkil. Splett, Ahd.
Wb. I, 150. 1078. 1128; Starck-Wells 108.

Information

Band II, Spalte 795

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemmata:
Referenziert in: