hertbrât
Band IV, Spalte 990
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

hertbrât n. a-St., nur Gl. 3,476,30. 34
Anm. 21 (1. Hälfte des 13. Jh.s, bair.): Ger-
stenkorn [am Augenlid]; hordeolus
. Zur
Zss. vgl. Gröger 1911: § 73; Riecke 2004: 2,
351. Wohl aus herti hart ( hart) und brât
(s. d.) gebildet. Ahd. Wb. 4, 1014; Splett,
Ahd. Wb. 1, 96. 382; Köbler, Wb. d. ahd. Spr.
537; Schützeichel⁶ 159; Starck-Wells 269;
Schützeichel, Glossenwortschatz 4, 301.

Information

Band IV, Spalte 990

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma: