halba
Band IV, Spalte 757
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

halba f. ō(n)-St., in WM, O, N und Gl.
(ab dem 9. Jh.): Seite, Richtung, Gegend;
axis, clima, latus, pars, plaga, quorsus [in
welicha halba], regio
; halba in festen prä-
positionalen, besonders adverbiellen Verbin-
dungen: bî halbu, bî halbûn, bî halbôn auf
der Seite, zur Seite, seitlich, zur Seite weg,
zurück, nach und nach, allmählich; ad pla-
gam, in parte, iuxta latus, in partem, e re-
gione, ex adverso (e contra in parte), ex ob-
liquo, a latere, retrorsum, partibus
, fona
halbu von der einen Seite her, einerseits; ex
adverso
, ingagan dero halbu gegenüber
(einer bestimmten Stelle); e regione
, allên
halbôn auf allen Seiten, nach allen Richtun-
gen, allenthalben; e diverso
, beidên halbôn
auf beiden Seiten; altrinsecus, eina halbûn,
einên halbôn auf der einen Seite; hinc, fior
halbûn auf/nach allen vier Seiten; quattuor
partes
, gi(h)wedara halba, io(h)wedara hal-
bûn auf jeder Seite, nach jeder Seite hin; ex
utraque parte, utrobique
, mîna halba, mîna
halbûn auf meiner Seite, meinerseits, ni-
darûn halba an der unteren Seite, unter-
halb
, ôstarûn halba auf der östlichen Seite,
östlich
, westarûn halba auf der westlichen
Seite, westlich; occasum versus
, winistarûn
halbûn auf der linken (Körper-)Seite, ze-
sawûn halbûn auf der rechten (Kör-
per-)Seite
(mhd. halbe, ält. nhd. halbe [Dt.
Wb. 10, 196]; as. hala, mndd. halve, half;
mndl. halve, half; afries. halve; ae. healf;
aisl. halfa; got. halba). Adjektivabstraktum
zu halb. S. halb1. Ahd. Wb. 4, 615 ff.; Splett,
Ahd. Wb. 1, 341 ff.; Köbler, Wb. d. ahd. Spr.
507 f.; Schützeichel6 146; Starck-Wells 249.
821. 849; Schützeichel, Glossenwortschatz 4,
121 ff.

Information

Band IV, Spalte 757

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma:
Referenziert in: