kôsôn
Band V, Spalte 718
Symbol XML-Datei TEI Symbol PDF-Datei PDF Zitat-Symbol Zitieren

kôsôn sw.v. II, in zahlreichen Gl. ab
dem 9. Jh., O, Ch, WU, DH, Prs C, NBo,
NMC, Ni, Ns, Nps und Npw: sprechen,
reden, berichten, erörtern, erzählen, plau-
dern, vortragen, deklamieren, sich bespre-
chen; agere, allegare, causare, causari, col-
loqui, componere, concedere, conferre, con-
ficere, conserere, constituere, dicere, dispu-
tare, dissertare, effari, fabulari, fari, loqui,
ore celebrare, persultare, se habēre, sermo-
cinari, sonare, tractare, verbis agitare
, kô-
sôn ni wellen unerwähnt lassen; praeterire,
waz darf ich kôsôn was soll ich sagen; quid
dicam?
(mhd. kôsen sprechen, plaudern,
verhandeln
, frühnhd. kosen plaudern, zärt-
lich sprechen
, daneben die Zusammenrü-
ckung mhd. liepkôsen zärtlich sein, früh-
nhd. liebkosen mit Worten zärtlich tun,
daraus dann im 18. Jh. einfaches kosen
zärtlich sein, liebevoll streicheln [vgl.
Pfeifer, Et. Wb. 721]; mndd. kōsen reden,
plaudern, freundlich sprechen
; mndl. cosen
sprechen, plaudern). Das Verb ist wohl di-
rekt aus lat. causor bringe einen Grund vor,
schütze etw. vor
entlehnt. Die Übernahme
des lat. Wortes ist wohl schon relativ früh
erfolgt, da sich das ahd. Wort semantisch
bereits weit von der lat. Basis entfernt hat
(vgl. Pfeifer, Et. Wb. 721). S. kôsa. Ahd.
Wb.
5, 333 ff.
; Splett, Ahd. Wb. 1, 476;
Köbler, Wb. d. ahd. Spr. 674 f.; Schützeichel7
181; Starck-Wells 342; Schützeichel, Glos-
senwortschatz 5, 299 ff.

Information

Band V, Spalte 718

Zur Druckfassung
Zitat-Symbol Zitieren
Symbol XML-Datei Download (TEI)
Symbol PDF-Datei Download (PDF)

Lemma:
Referenziert in: